News
zum Nachlesen

Ohne Kalte Progression lohnt sich Arbeit wieder mehr!

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Für uns war immer klar, dass Menschen die tagtäglich ihre Leistungen erbringen, keine Nachteile erfahren sollen!“

Regierungslob wäre längst überfällig

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Was immer die Regierung macht, die Entscheidungen werden von der Opposition unfair angegriffen und die Leistungen schlecht gemacht!

Energie: Wiens Regierung und AK sind weiter säumig

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Beispiele aus den Bundesländern zeigen, wie man die Bürger vor den Preislawinen schützen kann. AK-Wien bleibt aber untätig!“

Preis- und Inflationstreiber Fernwärme

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Wien Energie ist zu 100 Prozent im Besitz der Stadt und daher auch seiner Bürger!“

Mutter- Kind Pass: Arzthonorar wird rückwirkend erhöht!

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Unsere Forderungen für die jungen Familien wurden von der Bundesregierung erfüllt!“

Schulstart zur Politschlacht missbraucht

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Mangel an Ressourcen in der Bildung insgesamt bekrittelt, aber zumeist beim falschen Adressaten!“

Kickl will Vertretung der Arbeitnehmer schwächen!

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Die AK bietet Sicherheit für die ‚kleinen Leute‘ und darf nicht als Exerzierfeld für rechte Ideologien missbraucht werden.“

Urlauswoche versus Arbeitszeitverkürzung

Fritz Pöltl (FCG): „Die Möglichkeiten sollen die Sozialpartner sondieren, aber nicht politische Populisten bestimmen!“

Folgen der Security-Flucht bei Frequency

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Vieleicht kann sich Gewessler nun auch für das Sicherheitsdienstleistungsgesetz engagiert einsetzen!“

Bargeld in der Verfassung

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Wir sind über den Schritt des Bundeskanzlers Karl Nehammer mehr als erfreut!“